Neuigkeiten

05.03.2020, 21:42 Uhr | mittelstands magazin 06/2019

Sind Albanien und Nordmazedonien reif für die EU?

PRO & CONTRA, Matthias Wilkes (Kreisvorsitzender MIT Bergstraße) und Michael Brand Bundestagsabgeordneter

Integration gegen Reformen – dieses Versprechen gab die Europäische Union 2003 sechs Ländern in der Westbalkan-Region. Mit Montenegro und Serbien laufen bereits EU-Beitrittsverhandlungen – nun sollen auch noch Nordmazedonien und Albanien hinzukommen. Sind die beiden Balkanstaaten reif für die EU?

PRO Matthias Wilkes (60) ist Kreisvorsitzender der MIT im Landkreis Bergstraße, wo er von 2003 bis 2015 Landrat war. Der freiberufliche Berater engagiert sich zudem als Vorsitzender des Vereins der Altstipendiaten
der Konrad-Adenauer-Stiftung.

EU-Absage ist fatales Signal

CONTRA Michael Brand (46) ist seit 2005 direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Fulda.
Er ist Vize-Vorsitzender der Parlamentariergruppe Südosteuropa und
Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Menschenrechte und
Humanitäre Hilfe.

EU darf nicht Korruption importieren

Lesen Sie hier den gesamten Artikel



aktualisiert von Andreas Guthier, 05.03.2020, 21:54 Uhr